Kurzmeldungen LEOBERSDORF

Hauptdarstellerin Johanna Sorger und OVV Obmann Christoph Imber präsentieren das ehrenamtliche Engagement des Vereins
02 August 2019
Martina Moser

Imagefilm „Mein Leobersdorf“ online. 17 Leobersdorferinnen und Leobersdorfer haben ihren Heimatort in einem Film vorgestellt! Der Streifen wurde anlässlich Leobersdorfs Teilnahme beim europäischen Lebensqualitätswettbewerb „Entente Florale Europe“ im Mai gedreht und präsentiert Leobersdorf in seinen vielfältigen Facetten mit Fokus auf die Wettbewerbskriterien.

Drehbuch-Co-Autor war der Fotograf Christian Husar: “Gemeinsam mit dem Filmemacher Robert Buchegger habe ich versucht, die 10 Kriterien, die uns die Entente Florale vorgegeben hat, repräsentativ darzustellen. Und das in knapp 5 Minuten ganz ohne Worte und Text. Das war mit Sicherheit eine große Herausforderung.“

Der fremde Besucher sollte einen klaren und weitläufigen Überblick über den ganzen Ort erhalten, so Christian Husar weiter: „Schon bei der Drehbucherstellung haben wir uns genau überlegt, aus welchen Blickrichtungen wir drehen werden. Wir haben Aufnahmen von oben, wir sind mit dem Auto vorgefahren während jemand mit dem Fahrrad nachgefahren ist. Die Triesting wurde durch eine Fahrt mit der Zille dargestellt, es gibt also ganz spannenden Einblicke.“

Inhalt und Stationen waren im Vorfeld detailliert festgelegt - das größte Problem für das Filmteam beim Dreh war allerdings die Zeit. Christian Husar erzählt: „Wir hatten nur den Mai zur Verfügung und wir brauchten vier Schönwettertage. Das Wetterglück war zwar nicht ganz auf unserer Seite, aber es gab genau vier Tage mit gutem Wetter. Mit viel Bangen und Flexibilität aller Beteiligten haben wir schließlich den Dreh haarscharf hinbekommen.“

Die Auswahl der Schauspielerinnen und Schauspieler wurde ebenfalls bereits im Vorfeld überlegt und erfreulicherweise haben sich alle Leute bereit erklärt mitzuspielen. Ein großer Dank ergeht daher an: Martin Heiden, Martin Pock, Irene Mayer, Franziska Pisarik, Rosalie Johannides, Samuel und Constantin Neugebauer, Simon Bleier, Karoline Sorger, Norbert Amtmann, Bibi Smarda, Hermann Weiszbart, Christoph Imber, Karl Weifert, Ralph Cais, Reinhard Dungel und schließlich an die Hauptdarstellerin Johanna Sorger.

Zur Handlung im Film berichtet Christian Husar: „Wir haben uns überlegt, wie man einen bleibenden Eindruck hinterlassen kann mit einer Story ohne Worte und Text. Schnell stand fest, dass wir einen roten Faden durch den Film brauchen. Und damit kam die Idee, ein kleines Mädchen durch diese Stationen führen zu lassen, die dann auch die Jury der Entente Florale besichtigt. Einerseits erhält die Jury dadurch einen ersten Eindruck und dann gibt es bei der Besichtigung den Widererkennungswert. Unser Mädchen Johanna startet daher am Rathausplatz, marschiert dann die Jose Feliciano Promenade der Triesting entlang, rein in den Generationenpark. Sie fährt mit dem Fahrrad auf der neu gestalteten Südbahnstraße bis hin zur Photovoltaikanlage neben dem Fußballplatz und schlussendlich landet sie bei der Hiatta Hütte.“

Am besten ist es, sich den Film gleich selber anzuschauen – ab sofort haben wir den Film auf www.leobersdorf.at/MeinLeobersdorf online gestellt. Oder Sie klicken vorbei auf Instagram TV im Kanal Leobersdorf_dasMagazin.

 31 Filmemacher Robert Buchegger mit Hauptdarstellerin Johanna Sorger und den Komparsen Martin Heiden sowie Martin Pock bei der Fahrt mit der Zille in der Triestingjpg  31 Fotograf Christian Husar erarbeitete gemeinsam mit Filmemacher Robert Buchegger das Drehbuch und begleitete die Dreharbeiten mit seiner Kamerajpg


Fotocredits: Christian Husar

Weitere Kurzmeldungen:

Sperre im ÖBB Parkdeck. Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird von 07. bis 09. August die oberste Ebene des ÖBB-Parkdeckes beim Leobersdorfer Bahnhof gesperrt. Die Pendler können entweder die Parkplätze in den unteren Ebenen oder am Ersatzparkplatz östlich des Wr. Neustädter Kanals verwenden.

Neuer Radweg bei McDonalds. Parallel zur Baustelle bei der A2 Abfahrt Leobersdorf entsteht ein neuer Geh- und Radweg. Dieser kommt von der Ampelanlage bei der Autobahnauffahrt bis zur Einfahrt beim Interspar. Der Lückenschluss entlang der Europastraße bis zum Ared Kreisverkehr inklusive einer dafür notwendigen Brücke über den Hochwassergraben soll dann im kommenden Jahr 2020 realisiert werden.

Kulinarikfans aufgepasst! Am 10. und 11. August kommen zahlreiche Foodtrucks auf den Leobersdorfer Rathausplatz. Dutzende Aussteller und Köche bieten dann beim EUROPEAN STREET FOOD FESTIVAL Köstlichkeiten aus aller Welt an. Am Samstag, dem 10.11. werden die kulinarischen Schmankerl von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, dem 11. August von 11 bis 20 Uhr direkt vor Ort frisch zubereitet! Der Eintritt ist frei.

Ferienspiel läuft. Einen abwechslungsreichen Nachmittag – den bietet die Marktgemeinde beim Ferienspiel in Zusammenarbeit mit Vereinen und Organisationen diesen Sommer wieder für alle 5- bis 10-Jährigen: Am Mittwoch, dem 7. August veranstaltet der BGSC Leobersdorf ein Jugendbahnengolfturnier. Beginn ist um 14 Uhr am Bahnengolfplatz in der Joseph-Haydngasse neben dem Freibad. Am Mittwoch, dem 14. August gibt’s dann Zumba Kids & Gym von Fitnesscoach Alexandra Herzog von 15 bis 16 Uhr im Volksheim. Der Ferienspielpass mit allen Terminen ist kostenlos in der Raiffeisenbank Leobersdorf, im Rathaus, im Freibad und im Generationenpark erhältlich.